SZN Grund- & Gemeinschaftsschule

Schulzentrum Nord

SZN-News

Hier findet ihr alle aktuellen Mitteilungen über die Schule.

Aktuelle News am Schulzentrum Nord

Die Zeitung zur Vorhabenwoche 2024

[sta/ut] In der Vorhabenwoche im März stellten die Reporterinnen und Reporter des 9. Jahrgangs eine Schülerzeitung zusammen, die Ihr jetzt hier anschauen und lesen könnt. Es sind Artikel über die Vorhabenwoche, aber auch Steckbriefe und Interviews mit Lernenden und Lehrenden sowie Rätsel und Interessantes z. B. über Künstler darin zu finden. Viel Spaß beim Stöbern!!

Kreismeisterschaften Schwimmen der Grundschulen

[tsi] Kreismeisterschaften Schwimmen der Grundschulen

In der Barmstedter Badewonne fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften der Grundschulen im Schwimmen statt – und dieses Jahr waren wir mit dabei.

Alle 3. und 4. Klassen gehen einmal pro Woche ins Pinneberger Schwimmbad, um dort entweder Schwimmen zu lernen oder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbessern.

Das viele Üben hat sich gelohnt! Eine ausgewählte Gruppe von insgesamt 9 Schülerinnen und Schülern hat unsere Schule dieses Jahr bei den Kreismeisterschaften erfolgreich vertreten.

Die Gruppe ist dort in verschiedenen Staffeln angetreten und konnte so ihre Schnelligkeit im Brust-, Rücken- und Kraulschwimmen unter Beweis stellen. Sie wurden lautstark von allen angefeuert und erreichten mit ihrer Leistung einen grandiosen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Nun müssen wir alle die Daumen drücken und hoffen, dass die Zeit als 2. Platzierter noch für ein Weiterkommen ins Landesfinale reicht.

Wir möchten uns ganz herzlich beim Förderverein für die Kostenübernahme der Bahntickets bedanken.

 

1. Platz im Wettbewerb des Institut français!

[tsi] Gagné … so sehen Sieger aus!

Der Französisch WPU aus der 10. Klasse ist Sieger eines Wettbewerbes anlässlich des Deutsch-Französischen Tages des Institut français geworden!

Beim Wettbewerb ging es darum, ein Radioballet zu entwerfen. Nach dem Motto „Sprache bewegt – le sport“ haben 2 Schüler über Kopfhörer unterschiedliche Anweisungen auf französisch erhalten, die sie sofort umgesetzt haben. Dabei kam es auch vor, dass die beiden miteinander agierten.

Was vermeintlich leicht klingt, hat die Schülerinnen und Schüler vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Die Anweisungen mussten zeitlich so stimmig aufgenommen werden, dass in bestimmten Momenten die Anweisungen gleichzeitig ausgeführt werden konnten.

Da das Grundthema Le sport war (die Olympischen Sommerspiele finden dieses Jahr in Paris statt), hat der WPU passend dazu die Olympischen Ringe als Inspiration verwendet.

Die Schülerinnen und Schüler gewannen Bücher (natürlich auf Französisch), Leckereien und Schreibgeräte in einem Beutel.

Hier kann man nachlesen, wie die Wettbewerbsanforderungen waren: https://www.institutfrancais.de/de/kiel/event/jfa2024-24159#/

Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns für eure großartige Leistung!

Oster-Rally

Am Montag startet die SZN Oster-Rally für alle Klassen! 

In der ganzen Schule sind im öffentlich zugänglichen Bereich Osterfiguren „versteckt“, die mit Nummern und Buchstaben/Zeichen versehen in die Liste einzutragen sind. Am Ende habt Ihr einen Lösungssatz, den Ihr gegen eine kleine Osterüberraschung tauscht. Viel Spaß beim Suchen!

Berlinfahrt der 10. Klassen
In der Reichstagskuppel

[Kristiyan Stanev] Mitte Februar machten die Klassen 10a und 10b eine Studienfahrt nach Berlin. Es hat viel Spaß gemacht und die Schüler besuchten Orte wie den Bundestag, den Potsdamer Platz, die Mall of Berlin und das Spionagemuseum. Die Anreise war aufgrund einer Zugstörung nicht einfach, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch und die Fahrt war trotzdem großartig und alle hatten viel Spaß und neue Erfahrungen. 

Das größte Highlight für viele war der Matrix Club in Berlin, wo die Schüler feierten und eine tolle Zeit hatten. Einige Schüler besuchten stattdessen das Planetarium, was auch eine sehr coole Erfahrung war.

Schulpsychologische Beratung

Am 22.1 kommt die Schulpsychologin Frau Braun erneut an unsere Schule. Ihr könnt Euch bei Interesse im Büro der Schulsozialarbeit melden. Das gilt auch für Eltern / Sorgeberechtigte. Bitte melden Sie sich vorher unter 04101-7994-47 (Schulsozialarbeit)

Wir werden den Kontakt zu Frau Braun herstellen.

Landesrunde der Matheolympiade

Die Landesrunde der 63. Mathematikolympiade fand am Samstag, den 02.03.2024 in der Uni Kiel statt. 108 Teams der Klassenstufen 3 + 4 kämpften, rechneten, überlegten, knobelten und zeichneten aus 8 Kreisen Schleswig Holsteins um die Wette. Bei schönstem Wetter war der Hörsaal bei Bekanntgabe der Ergebnisse der vierten Klassen rappelvoll. Eine tolle Stimmung herrschte, bei der alle Teams lautstark beklatscht und gefeiert wurden.

Jack und Leopold aus unserer vierten Klasse haben einen super fantastischen dritten Platz erreicht!!!

Jungs, wir sind mächtig stolz auf euch! Ihr habt eine großartige Leistung vollbracht!!!

Planetariumsbesuch der 4a
Sternensaal im Planetarium Hamburg

Wie kann man Kindern einen klaren Sternenhimmel zeigen?

Sie abends oder nachts in die Schule holen, um dann von Wolken den Blick versperrt zu bekommen, erscheint hier in Norddeutschland mit seinem „Schmuddelwedda“ recht riskant.

Daher beschlossen wir, am 15. Februar in das Planetarium nach Hamburg zu fahren. Dort konnten wir bequem sitzend, trocken und warm den sehr anschaulichen Darstellungen zum Hamburger Nachthimmel folgen. Sehr eindrucksvoll waren die Darstellungen unseres Sonnensystems, welche sehr mitreißend waren.

Zum Abschluss besichtigten wir noch die Aussichtsterrasse, wobei der Ausblick das typische Hamburger Grau zeigte.

Fazit: 23 glückliche Kinder und ein zufriedener Sachunterrichtslehrer Böttche, auch weil sich die Kinder gut benommen haben und alle heil zurück sind! Damit schlossen wir unser Sachunterrichtsthema „Planeten und Sterne“ sehr anschaulich ab.

Tag der offenen Tür

Tag der Offenen Tür am Schulzentrum Nord: Ein farbenfrohes Erlebnis!

Am 15. Februar 2024 öffnete das Schulzentrum Nord seine Türen für interessierte Besucherinnen und Besucher. Die Atmosphäre war lebendig und einladend, als Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie neugierige Gäste die Räumlichkeiten erkundeten.

Hier sind einige Highlights von diesem besonderen Tag:

  1. Begrüßung und Führung: Schülerinnen und Schüler führten die Gäste durch die Klassenräume, Fachräume und die Sporthalle. Die bunten Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler schmückten die Flure und verliehen der Schule eine einladende Atmosphäre.

  2. Projektpräsentationen: In den Klassenräumen wurden verschiedene Projekte ausgestellt. Von naturwissenschaftlichen Experimenten über kreative Schreibarbeiten bis hin zu künstlerischen Arbeiten – die Vielfalt der Schülerleistungen beeindruckte die Besucherinnen und Besucher.

  3. Schulkiosk und Pausencafè: Die Gäste hatten die Gelegenheit, sich im von Schülerinnen für Schüler geführten Schulkiosk mit selbst hergestellten Leckereien zu versorgen oder sich in der Pausenhalle bei Crepes und Kaffee mit neuer Energie zu versorgen.

  4. Sport und Bewegung: In der Sporthalle konnten die Besucherinnen und Besucher an Mitmach-Aktionen teilnehmen. Von Basketball bis zum Geräteparcour – hier war für jeden etwas dabei.

  5. Informationsstände: Lehrkräfte und Schülerlotsen standen an Informationsständen bereit, um Fragen zu beantworten. Eltern erhielten Einblicke in den Schulalltag und die pädagogischen Konzepte.

Der Tag der Offenen Tür war ein voller Erfolg, und wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Interesse und ihre Begeisterung. Das Schulzentrum Nord bleibt ein Ort des Lernens, der Vielfalt und der Gemeinschaft – wir freuen uns auf viele lernwillige Kinder und tolle Veranstaltungen!

Valentinsrosen

Die Schülervertretung hatte den Rosenverkauf von 450 gespendeten Rosen organisiert, die sie am Valentinstag an die Schülerinnen und Schüler verteilten. Das eingenommene Geld wird für eine Aktion, die allen Schülerinnen und Schülern zugute kommen soll, verwendet.

Zahlreiche Lehrer, Schülerinnen und Schüler hatten sich getreu dem Mottotag in Rot gekleidet.

Alle hatten viel Spaß bei der Aktion!

Der NDR war mit einem Musiktheater am SZN

Am 12.2.2024 erlebten die Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Nord ein ganz besonderes Highlight: Das NDR Musiktheater gastierte mit dem Stück „Rossinis Notenküche“ in der Turnhalle der Schule.

In dem Stück geht es um den berühmten Komponisten Gioachino Rossini, der nach 39 Opern beschloss, keine Musik mehr zu komponieren, sondern sich stattdessen seiner Leidenschaft für das Kochen zu widmen. Mit viel Witz und Charme erzählten die Schauspieler die Geschichte von Rossinis Leben und führten Ausschnitte aus seinen bekanntesten Opern auf.

Begleitet wurde das Stück von drei Musikerinnen und einem Musiker des NDR Radiosymphonieorchesters, die die Musik Rossinis live spielten. Die Kinder waren begeistert von der Vorstellung und lauschten gespannt der Geschichte und der Musik.

Im Vorwege hatten einige Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, im Rahmen eines Interviews mit dem NDR Rundfunk Welle Nord über ihre Erwartungen zu sprechen. Hinterher erzählten sie, was sie am Stück am besten fanden und welche Musik ihnen am besten gefallen hat.

Das NDR Musiktheater ist eine tolle Möglichkeit, Kindern klassische Musik auf unterhaltsame Weise näher zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler des SZN waren von der Vorstellung begeistert und werden die Geschichte von Rossini und seiner Musik sicher noch lange in Erinnerung behalten.

Hier finden Sie den Radiobeitrag des NDR Welle 1.

Sollten Sie in der unten gezeigten Bildergalerie Ihre oder die Persönlichkeitsrechte Ihrer wunderbaren Kinder verletzt sehen, schreiben Sie bitte ans Sekretariat , falls wir ein Bild entfernen sollen.

Helau und Alaaf! Faschingsfeier in der Grundschule

Am 9. 2. 2024 hieß es in der Turnhalle unserer Grund- und Gemeinschaftsschule: Bühne frei für die große Faschingsfeier! Bunt verkleidet und voller Vorfreude strömten die Kinder der Grundschule in die Halle. Prinzessinnen, Piraten, Superhelden und viele weitere fantasievolle Kostüme tummelten sich auf dem Tanzparkett.

Nachdem alle Kostüme bewundert worden waren, sorgte fetzige Musik für beste Stimmung. Beim Stopptanz bewiesen die kleinen Narren ihr Gleichgewicht und beim gemeinsamen Tanzen zur Polonaise gab es kein Halten mehr.

Die Faschingsfeier war ein voller Erfolg! Mit viel Spaß und guter Laune feierten die Kinder ausgelassen und tanzten bis in den Nachmittag hinein. Es war ein tolles Erlebnis, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben!

Sollten Sie in der unten gezeigten Bildergalerie Ihre oder die Persönlichkeitsrechte Ihrer Kinder verletzt sehen, schreiben Sie bitte ans Sekretariat , falls wir ein Bild entfernen sollen.

Besuch der Eis-Arena (DAZ)

Am Donnerstag, dem 25.01, fuhr die DaZ 2 mit Herrn Acar und zwei freien Mitarbeiterinnen mit der S-Bahn in die Eisarena in Stellingen. Die Klasse lieh sich Schlittschuhe aus und dann ging es pünktlich um zehn los aufs Eis. Einige sind noch nie Schlittschuh gefahren, doch in den nächsten zwei Stunden wurde fleißig geübt – ob mit Eislaufhilfe, vorwärts und rückwärts fahren oder sogar Drehungen. Um zwölf Uhr erfolgte die Rückgabe der Schlittschuhe und einige Schüler erarbeiteten sich noch etwas Reiseproviant am Kiosk durch das Zurücktragen der Laufhilfen. Somit waren am Ende alle ausgepowert und zufrieden.

Das NDR Radiophilharmonisches Orchester kommt ans SZN!
copyright NDR

Der NDR kommt am 12. 2. 24, um ein Musiktheater in der Grundschule aufzuführen. Frau Noga hatte sich für uns beworben und wir haben tatsächlich den Zuschlag  für die Aufführung bekommen.

Aus dem Homepage-Text des NDR

„Der berühmte Opernkomponist Gioachino Rossini hat genug vom Musikerfinden. Eines Tages stellt er fest: Kochen macht viel mehr Spaß! Also komponiert er jetzt Gerichte statt Musik. Immerhin dürfen seine tapferen Musiker*innen zwischen Wasserdampf und Zwiebeldunst die ein oder andere Melodie zum Besten geben. Und bald stellt sich heraus: Auch auf Töpfen und Kesseln klingt Musik ganz wunderbar! Da taucht eine geheimnisvolle Dame auf, die neugierig jeden Topf und jede Pfanne inspiziert. Eine Spionin? Rossini macht eine erstaunliche Entdeckung!

Aus allen Grundschulen, die sich beworben hatten, wurden diese zehn ausgelost:

das Schulzentrum Nord in Pinneberg,
die Grund- und Gemeinschaftsschule in Kisdorf,
die Zentralschule in Harrislee,
die Auenwaldschule Grundschule in Böklund,
die Grundschule in Hennstedt,
die Reimer-Bull-Schule in Marne,
die Theodor-Storm-Schule in Bad Segeberg,
die Leibniz Privatschule in Kaltenkirchen,
die Schule am Masurenweg in Bad Oldesloe und
die Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule in Aumühle.“

Wir freuen uns darauf!!

Besuch der Elbphilharmonie

Nach einem Jahr war es wieder so weit!
 
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 sind am 25.01.2024 erneut mit der Bahn in die Elbphilharmonie gefahren, um sich im Großen Saal Stücke des NDR Elbphilharmonie Orchesters anzuhören. Das Programm hieß „Supercalifragelisticexpialigetisch“, gespielt wurden Disney Filmmusiken.
 
Die Schülerinnen und Schüler haben die Stücke bereits im Musikunterricht einstudiert, so dass sie beim Konzert tatkräftig mitsingen konnten. Außerdem wurde die Musik mit kleinen Bewegungen begleitet. Es war ein toller Vormittag mit viel Musik und beeindruckenden neuen Eindrücken!

MuseumARKK

Am 18.01.2024 fuhr die 6b ins Museum am Rothenbaum-Kulturen und Künste der Welt, um dort als Abschluss der Unterrichtseinheit „das Alte Ägypten“ im Weltkundeunterricht eine Ausstellung zum Thema zu besuchen.

Vor Ort gab es einen angeleiteten Rundgang, in dem interessante Fundstücke aus der Zeit präsentiert und erläutert wurden. Unter anderem waren Särge, Werkzeuge und Gefäße ausgestellt.

Als Höhepunkt der Ausstellung gab es am Ende des Rundgangs eine echte Mumie zu sehen.

Wir danken dem Rotary-Club, der den Ausflug finanzierte.

Weihnachtsfeier der Grundschule

Am 21.12.23 konnten die Kinder unserer Grundschule endlich mal wieder ihre Weihnachtsfeier mit den Familien gemeinsam feiern und ihre eingeübten Stücke vor einem großen Publikum aufführen, was in den Coronajahren ja so nicht möglich war.
Erstmalig konnten wir auch unsere neue mobile Bühne in der Turnhalle aufbauen und so auch alle Licht- und Soundeffekte richtig ausnutzen. Die sechs Klassen der Grundschule boten ein sehr abwechslungsreiches Programm:
Weihnachtslieder- und gedichte, Flöten- und Rhythmusstücke, kleine Theaterstücke, Tänze und ein Mini-Musical. Es war wieder beeindruckend zu sehen, wie sehr Kinder auf so einer Bühne über sich hinauswachsen können, und sogar die Allerjüngsten
trauten sich ganz alleine vor diesem großen Publikum etwas darzubringen.
Zum Abschluss wurde wie immer „Wi-Wa-Weihnachtsmann“ mit allen gemeinsam gesungen und mit so einer schönen Weihnachtsstimmung konnten am nächsten Tag alle fröhlich in die lang ersehnten Weihnachtsferien starten.

Sollten Sie in der unten gezeigten Bildergalerie Ihre oder die Persönlichkeitsrechte Ihres Kindes verletzt sehen, schreiben Sie bitte ans Sekretariat . Wir entfernen dieses Bild dann umgehend.

Praxistag der Berufsschule

See/11. Dezember 2023

Teilnahme am Praxistag der Berufsschule Pinneberg am 30.11.2023

Im Rahmen der „Woche der beruflichen Bildung“ haben alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen am Praxistag der Berufsschule Pinneberg teilgenommen. Einen ganzen Tag lang durften die 9.-Klässlerinnen und -klässler Berufsschulluft schnuppern. Sie bekamen die Gelegenheit, praxisnahe Erfahrungen in kaufmännischen, medizinischen, handwerklichen und sozialpädagogischen Bereichen zu sammeln und wurden dabei von den Berufsschullehrern und Auszubildenden der Berufsschule Pinneberg betreut.

Für alle Schülerinnen und Schüler war dies ein aufregender, interessanter und aufschlussreicher Tag, der viele neue Erkenntnisse im Bereich der Berufsorientierung lieferte.

Bilder aus der Wichtelhütte

6. Dezember 2023

Die Wichtelhütte auf dem Pinneberger Weihnachtsmarkt war so voller in der Schule gebastelter Geschenke und Weihnachtsartikel, dass die zahlreichen Helferinnen und Helfer kaum Platz fanden. Unzählige Besucher kamen, bewunderten und kauften. Wir finden, es war ein voller Erfolg!

On y va!

Tsi/29. November  2023

On y va!

Am 22. November 2023 hieß es endlich, Berlin wir kommen!

Einen Tag vor dem Wettbewerb fuhren wir mit der Bahn nach Berlin, um dort in unserer Unterkunft im Centre français auf einen weiteren Teilnehmer und andere Teilnehmerinnen zu treffen. Gemeinsam verbrachten wir den Abend zusammen und unternahmen einen Spaziergang zum Brandenburger Tor.

Der Concours de slam fand in der Französischen Botschaft in der Nähe des Brandenburger Tores statt. Zu Beginn wurden einige Reden von Magalie Censier (Bildungsattachée), Frau Möller (Senatsverwaltung) und Grégoire Fischer (Vorsitzender des Vereins der Französischlehrer) gehalten und ein Videozusammenschnitt aller Beiträge der Nichtgewinner gezeigt. Darunter befanden sich auch drei Beiträge anderer Schülerinnen und Schüler des Schulzentrum Nord.

Dann hieß es aber, los geht`s – on y va! Außer Jeevan sind noch ein Schüler und neun Schülerinnen von Gymnasien aus Bremen, Bonn, Bochum und Hamburg zum Finale eingeladen worden. Jeevan präsentierte seinen Slam ganz souverän vor einer Jury und vielen geladenen Schulklassen verschiedenster Berliner Gymnasien. Die ersten drei Plätze wurden nominiert, gewonnen hat eine Schülerin aus Bremen. Ihr Vortrag war sehr persönlich und berührend.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von Thomas Michelon, dem Botschaftsrat zur Siegerehrung auf die Bühne gebeten und erhielten Geschenke. Abschließend hat die Französische Botschaft alle Anwesenden zu einem Goûter mit Kuchen und verschiedenen Getränken zur Auswahl eingeladen. Erschöpft, aber sehr zufrieden mit der eigenen Leistung wurde dann der Heimweg angetreten.

Matheolympiade

Am Samstag, 18.11.2023 war es endlich soweit!

80 Schülerinnen und Schüler aus 23 Grundschulen trafen sich zur diesjährigen Regionalrunde der Mathematik-Olympiade in Uetersen. Es wurde gerechnet, überlegt, getüftelt und geknobelt. Am Ende hielten vier glückliche Teilnehmer unserer Schule ihre Urkunden in den Händen.

Team Klasse 3 (Theo und Ben) sowie Team Klasse 4 (Jack und Leopold) haben Großartiges geleistet, wobei unsere Viertklässler sogar an der dritten Landesrunde im März 2024 teilnehmen dürfen.

Herzlichen Glückwunsch ihr vier!!!

Laternenfest

17. November 2023

Gestern fand das alljährliche Laternenfest mit vielen im Unterricht selbst gebastelten Lampions statt. Der Spielmannszug vom SC Pinneberg führte uns nach einer kurzen Begrüßung der Schulleitung und ein paar gemeinsam gesungenen Liedern durch die Straßen der Schulumgebung.

Im Anschluss gab es Fruchtpunsch und Kuchen bei gemeinsamem Beisammensein. Durch die vielen Kuchenspenden, für die wir uns bei den Eltern ganz herzlich bedanken, kamen 413,50 € zusammen. Der Erlös wird dem Projekt Aulas Vivas – Lebendige Klassenzimmer in Amazonien zugute kommen.

Sollten Sie in der unten gezeigten Bildergalerie Ihre oder die Persönlichkeitsrechte Ihrer wunderbaren Kinder verletzt sehen, schreiben Sie bitte ans Sekretariat , falls wir ein Bild entfernen sollen.

Eltern-Café zu den Entwicklungsgesprächen

13. November 2023

Am Dienstag, den 14. November findet der zweite Teil unserer Entwicklungsgespräche statt.

Kommen Sie danach doch mit Ihren Kindern ins Eltern-Café, wo Sie leckere Kuchen und Kaffee erwarten.

Ein herzliches Dankeschön für die Kuchenspenden aus der Elternschaft und an den SEB für die Organisation!

Pressekonferenz: Die Wichtelhütte des SZN
Pressetermin am 7.11.23

10. November 2023

Das Schulzentrum Nord nimmt seit 2017 an dem sozialen Projekt der „Wichtelhütte“ auf dem Pinneberger Weihnachtsdorf teil.

Jedes Jahr basteln, werkeln, kochen und backen Kinder von der Grundschule bis zur 10. Klasse im Unterricht oder Fachunterricht (Kunst/tex. Werken/Technik/ Hauswirtschaft/WPU) für den Verkauf in der Wichtelhütte. Unsere großen „Renner“ sind die in der Schulküche gekochte Apfel-Zimt-Marmelade und die mit fleißigen Händen gebackenen Kekse, die dann in hübsch verzierten Papiertüten verkauft werden. Die Besucher schätzen ebenso sehr die besondere Auswahl an wunderschönen „Kunsthandwerken“ unserer Schüler/innen. Die Einnahmen gehen an die Klassen oder Lerngruppen, die damit ihre Klassenkasse aufbessern.

Bitte beteiligt euch fleißig am Herstellen des Sortiments der Wichtelhütte, damit sie auch in diesem Jahr ein Highlight des Pinneberger Weihnachtsdorfs wird!

Slam!!!

6. November 2023

Jeevan ist im Finale!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Kaum zu glauben, aber wahr!

Alle Schülerinnen und Schüler des WPU 10 Französisch waren dazu aufgefordert, einen Slam zu schreiben. Mit ihrem Text haben sie dann an einem Wettbewerb teilgenommen. Dieser Wettbewerb wurde vom institut français und vom F.A.P.F. (Fédération Allemande des Professeurs de Français) initiiert. 

Aufgabe war es, einen Slam in französischer Sprache zu schreiben. Es gab verschiedene Themen zur Auswahl, wie zum Beispiel Umwelt- und Klimaschutz, Rassismus und Integration/Inklusion, Friedenserhaltung, Deutschland-Frankreich-Europa.

Insgesamt 61 Schülerinnen und Schüler haben am Wettbewerb teilgenommen, davon haben 11 das Finale erreicht. Dieses findet in Berlin in der Französischen Botschaft statt.

Nun heißt es am Donnerstag, den 23.11. Daumen drücken für Jeevan, der seinen Slam dort vor der Jury präsentieren wird.

Die 6a auf dem Milchviehhof Thiessen

6. November 2023

Die Klasse 6a war heute zum Hof Thiessen in Borstel-Hohenraden gewandert. Dort werden über 400 Milchkühe gehalten, die die Umgebung mit Milch versorgen. Frau Thiessen erklärte den Schülerinnen und Schülern, womit die Tiere gefüttert werden, wie viele Melkroboter es auf dem Hof gibt, wie lange die Kälber bei der Mutter bleiben, und jede/r durfte Silage und Maisschrot anfassen und riechen. Am Kälberstall konnten die Schülerinnen und Schüler mit den wenige Wochen jungen Kälbchen schmusen und zum Schluss tobten sich alle auf dem Strohboden aus. Alle fanden, dass es ein sowohl lehrreicher als auch spaßiger Ausflug war, an den wir gern zurückdenken werden.

Wir bedanken uns bei dem Rotary-Club Pinneberg, der der Klasse 6a diesen Unterrichtsgang finanziert hat.

Fragestunde mit Ralf Stegner (MdB)

1. November 2023

Herr Stegner, Mitglied des Bundestages, stellte sich am 1.11.23 den 8. und 10. Klassen vor. In zwei Stunden konnten die Schülerinnen und Schüler vorbereitete und spontane Fragen an Herrn Stegner stellen. Moderiert von Herrn Kirsch und Herrn Bohmann entspann sich eine Diskussion um die Themen Schulsystem, Gerechtigkeit in der Gesellschaft, Steuern, Inflation und Migration.

Die neue Homepage ist online

21. Oktober 2023

Wir freuen uns über unsere neue Onlinepräsenz und wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Schulstart nach den Herbstferien!

Herbstfest

13. Oktober 2023

Am letzten Schultag haben wir auch in diesem Jahr unser Herbstfest gefeiert. Die Klassen haben viele tolle Aktionen füreinander vorbereitet. Es gab Snacks, Spiele und Spaß. Alle Schüler von Klasse 1 bis 10 bekamen ein Würstchen ihrer Wahl: Schinkenwürstchen, Geflügelwürstchen, vegetarisch oder auch vegan.

Wald-Aktionstag

10. Oktober 2023

Am 10. Oktober 2023 fand der Wald-Aktionstag im Schulwald unserer Schule statt. Obwohl wir zunächst bang auf die Wettervorhersage geschaut hatte, blieb es an diesem Nachmittag trocken. So konnten Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte gemeinsam viele Brombeersträucher entfernen. Viele nette Gespräche wurden beim gemeinsamen Arbeiten und am Buffet geführt. Es war eine erfolgreiche Aktion und nun sind unsere Bäume wieder gut zugänglich. Vielen Dank an alle fleißige Helfer und Helferinnen!

Sollten Sie in der unten gezeigten Bildergalerie Ihre oder die Persönlichkeitsrechte Ihrer Kinder verletzt sehen, schreiben Sie bitte ans Sekretariat , falls wir ein Bild entfernen sollen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner